Mitel MiVoice MX-ONE Inhouse-Schulungen

TOP LOC 6001 Hyper-V; Virtualisierungstechnik für Installations - und Konfigurationsfunktionen auf dem Windows Server 2019

Durch die Einführung von Windows Server 2019 wird auch die Virtualisierungstechnik Hyper-V erneuert. Diese Veränderungen betreffen vor allem:

  • Bessere Linux Unterstützung
  • Erweiterte Microsoft Azure Unterstützung
  • Verbesserte Sicherheit
  • Verbesserte Zusammenarbeit des ReFS Dateisystms mit Hyper-V

Shielded VMs können nun auch unter Linux eingesetzt werden.

Virtuelle Maschinenkonfigurationstechnik

  • Erweiterte Prozessor Funktionen
  • Simultanes Multithreading
  • Hibernate Mode

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Techniker und Administratoren im Bereich der Telefonie - Systemumgebung.

Wir behandeln hier die speziellen Anforderungen einer virtuellen Umgebung für Sprachkommunikation inkl. Priorisierung.

Ihr Nutzen

Der Kurs vermittelt alle wichtigen Punkte rund um den Windows Server 2019 Hyper-V.

Mehr Sicherheit

  • Die Netzwerkkommunikation kann komplett verschlüsselt werden.
  • Container Technologie: Gemeinsame Nutzung von Windows und Linux Containern.
  • Automatische Änderung von Kennwörtern für Dienstkonten.

Integrierte Microsoft Azure Unterstützung

  • Verwaltung von hyper convergenten Netzwerken im Admin Center.
  • Direkte Verwaltung lokaler Server im Admin Center.
  • Gruppierung von mehreren Clustern für Hyper-V, Hyper Converged und Storage.

Replizierung

  • Durch die Einführung von Hyper-V Replika lassen sich Hyper-V Hosts untereinander, oder zu Azure replizieren. Die Einsatz von Storage Replika ermöglicht die Replizierung von Datenträgern in unterschiedlichen Rechenzentren, jetzt schon in der Standard-Edition

Das Administration Center

  • Die verbesserte Version des Administrations Centers bietet die Möglichkeit der Steuerung der Server im Browser. Die grafische Oberfläche bietet die Möglichkeit der Überprüfung der Hardware per Remotezugriff, auch als Hybrid-Lösung in der Cloud.
  • Auch das Windows Administations Center bietet die Möglicheit Hyper-V zu installieren, weitere Einstellungen, wenn auch in eingeschränkter Form, vorzunehmen und zu überwachen.

Das Remoteserver-Verwaltungstool

  • Mit dem RSAT erhalten Sie eine Remotekonsole

Methoden

Instructor Leader Led/ILL: Präsenzunterricht

Remote Leader Led/RLL: Distanzunterricht (Technischer Fernkurs)

Hybrid: ILL (Präsenz-) oder RLL (Distanzunterricht). Sie haben die Möglichkeit, diesen Kurs vor Ort oder von der Ferne zu besuchen.

Wenn Sie von der Ferne teilnehmen, beachten Sie bitte folgende technische Voraussetzungen:

  • Equipment zur Teilnahme an einer Videokonferenz z. B. Headset
  • Ein PC mit zwei Bildschirmen oder 2 PCs

Weiterführende Informationen zum Equipment an Ihrem Standort werden rechtzeitig vor Beginn der Kurses zur Verfügung gestellt.

Schwerpunkte

  • Hardwarevoraussetzungen
  • Wie funktoniert Virtualisierung?
  • Intallation auf Win2019 Server
  • Speicherfunktionen
  • Upgrade eines bestehenden Systems
  • Neue Features
  • RSAT und Hyper-V Manager für Windows
  • BPA (Best Practise Analyser)
  • Neuerung der Oberfläche
  • Virtuelle Switches
  • Storage
  • Hochverfügbarkeit
  • Import/Erstellung von virtuellen Maschinen
  • Konfiguartion von virtuellen Maschinen
  • Virtuelle Desktops
  • Failover Szenarien
  • Arbeiten mit Snapshots
  • Troubleshooting Ansätze
  • Praktische Übungen (Labs)

Termine

Termin auf Anfrage

Dauer

3 Tage

Termine

Termin auf Anfrage

Zertifikat

TOP Zertifizierung

Ansprechpartner

Natalie Frisch

+49 911 40 905 303

+49 163 8528013

natalie.frisch@topbusinessgmbh.com